Bio-Ravioli Zarte Erbsen mit Zucchini, Mandeln und Pfefferminz

  • 10
  • Leicht

Bio-Ravioli Zarte Erbsen mit Zucchini, Mandeln und Pfefferminz

  • 10
  • Leicht
Bio-Ravioli Zarte Erbsen mit Zucchini, Mandeln und Pfefferminz

ZUTATEN

  • 1 Packung Giovanni Rana Bio-Ravioli zarte Erbsen– 250 g
  • 12 Baby-Zucchini mit Blüte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Mandeln, gehobelt
  • 1 Bund frischer Pfefferminz
  • extra natives Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • geriebener Parmesan (nach Wunsch)

KOCHANLEITUNG

Die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Blüten von den Stempeln befreien und in Streifen schneiden. 4 Esslöffel Öl und eine zerdrückte Knoblauchzehe in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Zucchini und die Blüten hinzufügen und bei hoher Hitze 2-3 Minuten andünsten, bis sie leicht goldbraun, aber noch bissfest sind. Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte der Pfefferminze, die in feine Streifen geschnitten wurde, vermischen. In einer anderen Pfanne rösten Sie die Mandeln ohne weitere Zutaten 2 bis 3 Minuten, bis sie leicht goldbraun sind.

In der Zwischenzeit kochen Sie die Ravioli gemäß Anleitung auf der Verpackung. Gießen Sie sie ab und geben sie dann in die Pfanne mit den Zucchini und etwas Kochwasser. Die Ravioli eine Minute in der Pfanne wenden und auf den Tellern verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit den Mandeln und den übrig gebliebenen Pfefferminzblättern verzieren und servieren.


Nach Wunsch mit geriebenem Parmesan bestreuen.

ZUTATEN

Portionen
- +
  • 1 Packung Giovanni Rana Bio-Ravioli zarte Erbsen– 250 g
  • 12 Baby-Zucchini mit Blüte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Mandeln, gehobelt
  • 1 Bund frischer Pfefferminz
  • - extra natives Olivenöl
  • - Salz und Pfeffer
  • - geriebener Parmesan (nach Wunsch)

KOCHANLEITUNG

Die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Blüten von den Stempeln befreien und in Streifen schneiden. 4 Esslöffel Öl und eine zerdrückte Knoblauchzehe in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, die Zucchini und die Blüten hinzufügen und bei hoher Hitze 2-3 Minuten andünsten, bis sie leicht goldbraun, aber noch bissfest sind. Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte der Pfefferminze, die in feine Streifen geschnitten wurde, vermischen. In einer anderen Pfanne rösten Sie die Mandeln ohne weitere Zutaten 2 bis 3 Minuten, bis sie leicht goldbraun sind.

In der Zwischenzeit kochen Sie die Ravioli gemäß Anleitung auf der Verpackung. Gießen Sie sie ab und geben sie dann in die Pfanne mit den Zucchini und etwas Kochwasser. Die Ravioli eine Minute in der Pfanne wenden und auf den Tellern verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit den Mandeln und den übrig gebliebenen Pfefferminzblättern verzieren und servieren.


Nach Wunsch mit geriebenem Parmesan bestreuen.