IT-ricette-ravioli-cioccolato-crema-pasticcera-alechechengi-pistacchi-M.jpg.jpg

Süße Ravioli con Cioccolato mit Vanillecreme, Physalis und Pistazien

  • 10
  • Leicht

Süße Ravioli con Cioccolato mit Vanillecreme, Physalis und Pistazien

  • 10
  • Leicht
Süße Ravioli con Cioccolato mit Vanillecreme, Physalis und Pistazien
Cioccolata.png

ZUTATEN

  • 1 Packung Giovanni Rana süße Ravioli con Cioccolato
  • 20 g Butter
  • 1 TL Zucker
  • 12 Physalis
  • 40 g gehackte Pistazien
  • 5 Eigelbe
  • 500 ml Milch
  • 40 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio Zitrone

KOCHANLEITUNG

Die Milch in einen Topf gießen, die Zitronenschale und die der Länge nach halbierte Vanilleschote hinzufügen und auf dem Feuer bis zum Siedepunkt erhitzen. In der Zwischenzeit in einem anderen Topf die Eigelbe mit dem Zucker verrühren; das Mehl hinzufügen und dann nach und nach die heiße Milch durch ein Sieb gießen. Den Topf auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen; einige Minuten lang unter Rühren weiterkochen, bis die Creme eingedickt ist. Den Pudding vom Herd nehmen und in eine Schüssel umfüllen; unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen oder die Creme beiseite stellen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.

Die Butter mit dem Zucker und 300 ml Wasser in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Die Ravioli hineingeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis das Wasser eingekocht ist.

Die Ravioli auf eine Servierplatte geben, mit den gehackten Pistazien bestreuen und zusammen mit der Creme und den Physalis servieren.

ZUTATEN

Portion
- +
  • 1 Packung Giovanni Rana süße Ravioli con Cioccolato
  • 20 g Butter
  • 1 TL Zucker
  • 12 Physalis
  • 40 g gehackte Pistazien
  • 5 Eigelbe
  • 500 ml Milch
  • 40 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio Zitrone

KOCHANLEITUNG

Die Milch in einen Topf gießen, die Zitronenschale und die der Länge nach halbierte Vanilleschote hinzufügen und auf dem Feuer bis zum Siedepunkt erhitzen. In der Zwischenzeit in einem anderen Topf die Eigelbe mit dem Zucker verrühren; das Mehl hinzufügen und dann nach und nach die heiße Milch durch ein Sieb gießen. Den Topf auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen; einige Minuten lang unter Rühren weiterkochen, bis die Creme eingedickt ist. Den Pudding vom Herd nehmen und in eine Schüssel umfüllen; unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen oder die Creme beiseite stellen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.

Die Butter mit dem Zucker und 300 ml Wasser in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Die Ravioli hineingeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 6 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, bis das Wasser eingekocht ist.

Die Ravioli auf eine Servierplatte geben, mit den gehackten Pistazien bestreuen und zusammen mit der Creme und den Physalis servieren.